DJ Zalmii Rastatt: Tipps für die Outdoor Hochzeit

Hochzeits DJ Rastatt

Was Paare bei der Hochzeit im Freien beachten sollten – DJ aus Rastatt informiert

RASTATT. Die Outdoor Hochzeit liegt im Trend – nicht erst seit Beginn der Corona Pandemie. DJ Zalmii sorgt für die passende Soundkulisse für den Start in ein gemeinsames Leben. Wo stecken die soundtechnischen Herausforderungen bei einer Hochzeit im Freien? Mit wem gilt es vorher über was zu sprechen? Welche Technik braucht es? DJ Zalmii gibt Antworten.

Hochzeiten draußen feiern – DJ Zalmii aus Rastatt erklärt, worauf es ankommt

„Viele wünschen sich im Frühjahr oder Sommer eine Outdoor Hochzeit. Feiern im Freien können gerade bei schönem Wetter eine angenehme Alternative zu Innenräumen sein“, weiß der Hochzeits DJ aus Rastatt. Ein Festzelt schützt dabei vor Regen oder zu starkem Sonnenschein. DJ Zalmii alias Zalmai Farkhari kann auf ein breites Repertoire an Erfahrungen bei Veranstaltungen im Freien zurückgreifen. Draußen zu feiern oder Pavillons und Zelte zu beschallen, erfordert ein entsprechendes Soundequipment. Ein größeres Areal mit dem richtigen Sound zu versorgen, kann eine aufwendige Angelegenheit sein. DJ Zalmii verfügt über das notwendige Equipment und die richtigen Soundsysteme. So legt er die Hochzeitsgesellschaft in sanfte Hintergrundmusik oder heizt die Gäste an, in Partystimmung zu kommen. „Hochzeiten im Freien brauchen professionelle tontechnische Begleitung. Eine Playlist lässt sich sicherlich noch problemlos zusammenstellen. Aber die Musik soll nicht durch Tischgespräche untergehen. Sie soll sich nicht in einem offenen Gelände verlieren. Geklapper von Gabeln und Löffeln können für den Sound undurchdringlich sein. Die professionelle Ausstattung verhindert ein solches Szenario“, erklärt der DJ.

DJ Zalmii aus Rastatt blickt für Hochzeiten und andere Events ins Detail

Auch in und um Rastatt entscheiden sich die meisten Brautpaare für eine feste Sitzordnung. „So lässt sich steuern, dass Menschen nebeneinandersitzen, deren Chemie stimmt. Auf diese Platzzuweisung kann sich dann auch der DJ mit seinem Equipment einstellen. Je nach Örtlichkeit ist es nicht verkehrt, mit den Nachbarn vorher über die Lautstärke und deren Dauer zu sprechen“, betont DJ Zalmii. Was nächtlichen Lärm angeht, hat er noch einen Tipp: „Vielleicht bietet es sich an, die Nachbarn einfach einzuladen. Wer mitfeiert, beschwert sich meist nicht. Dies verhindert vermeidbare Probleme und unerwünschten Stress, der gerade bei einer Hochzeit nichts zu suchen hat.“

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

17 − elf =