Die besten Lieder für die Hochzeit in Karlsruhe – Tipps vom DJ

Hochzeits DJ für den Raum Karlsruhe

DJ Zalmii: „Das sind die musikalischen No-Gos für Eure Hochzeit in Karlsruhe“

KARSLRUHE. Die Musik für die Hochzeit sollte ähnlich gut bedacht sein wie die Zusammenstellung des Hochzeitsmenüs, weiß DJ Zalmii. „Eine gute Mischung machts. Das musikalische Menü sollte Lieder aus den Charts ebenso enthalten wie die deutschen Klassiker und die Partymusik aus den 70er- bis 90er-Jahren. Eine gute Musikauswahl reagiert auf die Stimmungen der Festgesellschaft. Mal läuft sie dezent im Hintergrund, zum Beispiel beim Essen. Mal übernimmt sie die Regie, wenn die Gäste auf die Tanzfläche gelockt werden sollen.“ Bei der Musik gibt es kein Standardrezept, weiß DJ Zalmii, der schon viele Hochzeiten im Raum Karlsruhe als DJ begleitet hat. Vielmehr kommt es auf die richtige Musik im richtigen Moment an. Das setzt Gespür und eine breite Musikauswahl voraus.

Welche Musik auf Hochzeiten in der Region Karlsruhe nicht fehlen darf, weiß DJ Zalmii

Wenn die Gäste eintreffen, das Paar die Trauung hinter sich hat, sich die Aufregung langsam legt und der Hunger steigt, bietet sich dezente Hintergrundmusik an. „Ankommen und Orientieren ist die Devise. Dazu passen zum Beispiel sanfte Jazz-Klänge oder entspannende Café del Mar-Töne“, ist DJ Zalmii überzeugt. Zu Beginn der Party spielt die Musik vielleicht eher eine untergeordnete, aber dennoch wichtige Rolle. Sie ist die musikalische Kulisse für Tischgespräche mit dem vielleicht unbekannten Nachbarn, für Bestellungen beim Personal und für den Austausch über die Trauungszeremonie. Dinner Musik und Easy Listening ist dann gefragt, keinesfalls laute Töne.

Hochzeit im Raum Karlsruhe: Hier spielt am besten ein DJ die Musik

Danach heißt es: Weiter in der Regie. Vielleicht sind Reden geplant. Dazu sollte die Musik pausieren. Nichts ist peinlicher als eine durch den DJ verpatzte Ansage, weil er zum Beispiel den Namen des Redners nicht kennt. Vorbereitung ist also das A und O. Es folgt vielleicht der Hochzeitstanz des Brautpaares – ein musikalisch wichtiger Moment, der romantisch, fetzig oder spaßig gestaltet werden kann. Soll es ein klassischer Walzer sein oder ein fetziger Rock’n’Roll? Die Popmusik bietet nach Meinung von DJ Zalmii auch einige überraschende Walzer, wie Ed Sheerans „Perfect“ oder Klassiker wie „If you don’t know me by know“ von Simply Red.
„Das Paar sollte mit dem DJ festlegen, ob der Tanz mit der Aufforderung der Gäste enden soll, mitzutanzen. Dann ist der Übergang zum ausgelassenen Teil des Abends leicht geschafft. Nicht zu unterschätzen ist laut DJ Zalmii die inspirierende Wirkung von klassischer traditioneller Folklore, Irish oder Celtic Folk zum Beispiel. „Das wirkt mitreißend und macht Spaß“, weiß DJ Zalmii.

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

vier × drei =