So gelingt das Fest – Tipps vom Hochzeits DJ aus Baden-Baden

Hochzeits DJ in Baden-Baden

Mit Musik bei der Hochzeit lässt sich Atmosphäre schaffen – wie das funktioniert erklärt DJ Zalmii

BADEN-BADEN. Mit Musik kann man ordentlich danebenliegen. Das gilt nicht nur für das erste Date, sondern erst recht für die Party bei der Hochzeit. DJ Zalmii, seit 2011 als DJ auf Hochzeiten unterwegs, weiß aus der Erfahrung als Discjockey bei mehr als 250 Feiern: „Wer bei einer Hochzeit für die passende Stimmung sorgen will, der muss vor allem ein Auge für das Publikum haben. Wie setzt es sich altersmäßig zusammen? Welchen Musik-Geschmack hat das Brautpaar? Soll getanzt werden oder ist eher Hintergrundmusik gewünscht? Die Herausforderung für den DJ bei einer Hochzeit ist es, dass sich alle Gäste mit Sound und Musik wohlfühlen.“

DJ aus Baden-Baden: Eine gute Vorbereitung ist wichtig, damit der DJ nicht zur Spaßbremse wird

Damit auf der Party zur Hochzeit alles glatt läuft, ist eine gute Vorbereitung wichtig. Dazu gehört auch ein ausführliches Gespräch mit dem Brautpaar, zum Beispiel über die Lieder, die unbedingt oder auf keinen Fall gespielt werden dürfen. „Wenn der DJ auf der Hochzeit Songs spielt, die vielleicht mit einem Ex-Partner verbunden werden, kann er ganz schnell ordentlich auf die Spaßbremse treten. Deshalb gehört das Gespräch mit den zukünftigen Eheleuten auf jeden Fall zur guten Vorbereitung auf den schönsten Tag im Leben“, schildert DJ Zalmii.

Walzer ist immer noch der Klassiker auf jeder Hochzeitsparty, weiß der Hochzeits DJ

Die Musik auf einer Hochzeitsparty muss sich dem Programm des Brautpaares anpassen. Beim Sektempfang und dem Essen braucht es ganz andere Musik als am Abend, wenn vielleicht getanzt werden soll. Ein gut sortiertes Repertoire ist also wichtig dafür – auch dann, wenn spontane Musikwünsche kommen. Ein guter Hochzeits DJ kann sich flexibel auf verschiedene Situationen einstellen. Er kennt die Klassiker und reagiert passend auf die Stimmung im Saal. Wichtig ist zudem die gute Kommunikation mit den Trauzeugen, die in die Vorbereitung eingebunden sind. So lässt sich mancher Überraschungseffekt für das Brautpaar oder der selbstgedrehte Hochzeitsfilm gut musikalisch unterlegen. „Und auch, wenn die Stimmung nach einer unpassenden Einlage oder einer langweiligen Rede, was sich oft nicht vermeiden lässt, am Boden ist, kann die Musik einiges wettmachen und die Stimmung zurückholen“, gibt sich DJ Zalmii gelassen. „Und eins ist klar: Der Walzer ist noch immer der Hochzeitsklassiker und gehört in jeden DJ-Koffer.“

Bild: © IVASHstudio – Fotolia

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

5 × fünf =